,

Epoxidharzbeschichtungen

Epoxidharz-Beschichtungen

Epoxidharzbeschichtungen zahlreich in Schweizer Industrie verwendet

Epoxidharz-Beschichtungen sind ein duroplastisches Polymer mit Epoxidharz als Bindemittel. Beschichtungen mit Epoxidharz als Bindemittel bestehen in der Regel aus zwei Komponenten, die vor der Applikation vermischt werden müssen, damit sich der Epoxidharz mit dem Härter vernetzt. Die nahezu schwundfrei ausgehärteten Epoxidharz-Beschichtungen bestechen sodann mit sehr hoher Haftfestigkeit und hoher Beständigkeit gegen Chemikalien, und Lösemittel, Temperatureinwirkung sowie mechanische Einwirkung. Ferner können Epoxidharz-Beschichtungen individuell, entsprechend der Endanwendung formuliert werden.

Mithilfe dieses Artikels erhalten Sie einen Überblick über die positiven Eigenschaften, vielseitigen Nutzungsmöglichkeiten in den unterschiedlichen Industriezweigen. Zudem ist dieser Artikel bietet dieser Artikel Einblick in die wichtigsten Hersteller und Lieferanten von Epoxidharz-Beschichtungen in der Schweiz.


Hohe Belastbarkeit ist Domäne von Epoxidharzbeschichtungen

Epoxidharz-Beschichtungen sind in diversen Sektoren und Umgebungen eine weit verbreitete Bodenbeschichtung. Sie sind mit 100 % Feststoffvolumenanteil, lösemittelhaltig oder wassergelöst erhältlich. Allen Formulierungen sind die ausgezeichneten mechanischen Eigenschaften gemein. Aspekte, die Epoxidharzbeschichtung so ausserordentlich beliebt machen, sind:

  • Beständigkeit gegen Chemikalien: Die Beständigkeit gegen Chemikalien ist, was Epoxidharzbeschichtungen auszeichnen und sie so attraktiv für industrielle Verwendungen als Beschichtung von Anlagen, Leitungen, Tanks machen.
  • Strapazierfähigkeit: Epoxidharz ist ein Duroplast und vernetzt sich zu einer dauerhaften Verbindung. Dies machen Epoxidharz-Beschichtungen zu einer Beschichtung mit hoher Haftfestigkeit und extrem hoher Belastbarkeit.
  • Flüssigkeitsdicht: Epoxidharz-Beschichtung eignet sich als Korrosionsschutzbeschichtung mit abdichtenden Eigenschaften für Anwendungen im Offshore-Windkraft-Bereich bis zum Auskleiden des heimischen Teichs.
  • Abrasionsfestigkeit: Industriebodenbeläge müssen neben Fussverkehr auch Fahrzeugverkehr und hohen Lasten standhalten. Epoxidharz kommt die Eigenschaft zugute, besonders beständig gegen abrasive Einwirkungen zu sein.
  • Leichte Verarbeitung + schnell trocknend: Die einfache und vor allem schnelle Verarbeitung von Epoxidharz-Beschichtungen kommt Unternehmen entgegen, da dies zu relativ kurzen Ausfalldauern von Anlagen und Maschinen führt.

Epoxidharz ist nicht gleich Epoxidharz; es gibt unendlich viele Formulierungen mit spezifischen Charakteristiken, die sie der Beschichtung verleihen. Einige oft verwendeten Epoxidharze für Beschichtungszwecke im industriellen Bereich enthalten Bisphenol F, und Phenol Novolac. Die Harze unterscheiden sich in Bezug auf Viskosität, Elastizität und chemischer Beständigkeit. Ausschlaggebend sind selbstverständlich auch Verbindungen mit Härtern und Koreaktoren, wie Polymadien, aliphatischen Aminen und aromatischen Aminen.


Epoxidharzbeschichtung für Boden, Fassade und Industrie

Epoxidharz-Beschichtungen werden präpariert

Epoxidharz-Beschichtungen können mit unterschiedlichen Funktionen ausgeführt werden.

Bei so vielen möglichen Anwendungen und Variationen von Epoxidharz-Beschichtungen kann es schwierig werden die für das eigene Projekt passende Beschichtung zu finden. Die folgende Aufstellung von meistverbreiteten Anwendungen und einer möglichen Beschichtung bietet Ihnen Hilfestellung bei der Wahl.

1. Korrosionsschutzbeschichtung auf Basis von Epoxxydharz

Die bundesweiten Folgen von Korrosion und dessen Instandsetzung kosten die Schweiz Millionen Franken. Die Ursachen von Korrosion sind vielfältig, worunter Aussetzung an Feuchtigkeit und Oxidation, Chemikalien, Salzsprühnebel. Korrosionsschutzbeschichtungen sind daher im industriellen und Offshore-Kontext überlebenswichtig. Sie formen eine Sperre zwischen Untergrund und Atmosphäre. Hier kommen die flüssigkeitsdichten Eigenschaften, die chemische Beständigkeit und Abrasionsfestigkeit von Epoxidharz-Beschichtungen voll zum Tragen – zum Beispiel im Brückenbau oder der Schifffahrtindustrie.
Produktvorschlag: Jotun Jotamastic 90 Überwasser und Unterwasserbeschichtung auf Beton und Stahl. Geeignet für zum Beispiel Spritzwasserumgebung von Raffinerie, Kraftwerk, Baustahl etc.

2. Epoxidharz Bodenbeschichtung

Epoxidharz als robuster Bodenbelag gehört zu den meistverbreiteten Einsatzgebieten von Epoxidharzbeschichtung. Epoxidharz Bodenbeschichtung/ Epoxidharz Bodenbelag eignet sich für sowohl Wohnhäuser, Schulen, Industrieanlagen, Fabriken, Krankenhäuser als auch Grossküchen und Labors. Epoxidharzbelag ist wegen der hohen mechanischen Beständigkeit als Bodenbelag bestens geeignet. Epoxidharz Bodenbelag kann in geringen und hohen Schichtdicken formuliert werden sowie Rutschfestigkeit bieten. Auch als selbstnivellierende Bodenbeschichtung eignet sich Epoxidharz, mit Beton als wichtigstes Substrat. Daneben haben Epoxidharz-Beschichtungen auch dekorativ aufwertende Merkmale; es gibt verschiedene Farbtöne und Finishs, was Epoxidharzfarbe als Bautenanstrich oder Betonanstrich prädestiniert.
Produktvorschlag Epoxidharz Bodenbelag: Sikafloor®-264 2 Komponenten Verlaufsbeschichtung für Böden aus Beton und Zementestrich mit mittelschwerer Beanspruchung, wie in Lagerhallen, Werkstätten, Produktinsräumen. Durch Einstreu rutschfest ausführbar.

3. Epoxidharzbeschichtung von Tanks und Rohrleitungen

Ladetanks, Wassertanks sowie Rohrleitungen müssen sowohl äusserlich gegen Umwelteinflüsse als auch von innen gegen das Füllgut und das Füllgut vor dem Tank-Material geschützt werden. Epoxidharz-Beschichtungen eignen sich in hohem Masse hierfür, da es hygienisch unbedenklich und chemisch resistent formuliert werden kann.
Produktvorschlag: International Enviroline 124 Epoxidharz Novolac (amin-addukt-gehärtetes Phenol Epoxid) als Innenbeschichtung von Stahltanks, Pipelines, bei denen chemische Beständigkeit gefordert ist.

4. Epoxidharzbelag als antimikrobielle Hygiene-Beschichtung

Branchen, in denen Hygiene eine zum Teil überlebenswichtige Rolle spielt, sind Krankenhäuser, Gesundheitseinrichtungen, OPs, lebensmittelverarbeitende Betriebe, Badeanstalten. Sie alle erfordern ein sehr hohes Hygieneniveau und antimikrobieller Beständigkeit. Dank der fugenlosen Verarbeitungsmöglichkeit von Epoxidharz-Beschichtungen, sind diese als hygienische Beschichtung einsetzbar. Zudem sind sie leicht zu reinigen, chemisch beständig und in antibakterieller Ausführung möglich.
Produktvorschlag: Fakolith FK 45 Foodgrade Hochbelastbare 2 Komponenten Epoxidharz-Beschichtung für den Innenbereich lebensmittelverarbeitender Betriebe mit hoher Abriebfestigkeit.


Hersteller von Epoxidharz-Beschichtungen in der Schweiz

Neben den Herstellern von Baumaterialien aus der Schweiz, sind einige internationale Hersteller in der Schweiz erfolgreich mit hochwertigen Produkten vertreten. Zur traditionsreichen Sika AG gesellens sich etwa die PCI Bauprodukte AG und AkzoNobel als wertige Hersteller und Lieferanten von unter anderem Epoxidharz-Beschichtungen. Für alle genannten Applikationen von Epoxidharzbeschichtung gilt, dass Fachleute diese verarbeiten sollten. Suchen Sie nach einer bestimmten Funktion der Beschichtung, mit etwa Anti-Rutsch-Funktion, lesen Sie in unserem Artikel zu dem Thema weiter. Nutzen Sie hierfür einfach die Suchfunktion unserer Webseite. Haben Sie ein konkretes Beschichtungsprojekt für Epoxidharz, beschreiben Sie es nach Klick auf untenstehenden Button und wir finden den geeigneten Partner für Sie.


Wünschen Sie ein massgeschneidertes Angebot? Wir helfen Ihnen weiter!

Wir bringen Sie mit erfahrenen Spezialisten in Kontakt. Sie benötigen bestimmte Beschichtungen, Lacke, Produkte oder Dienste? Dann sind Sie bei uns goldrichtig.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.