Polyurethan-Beschichtung

Polyurethan-Beschichtung

Polyurethan-Beschichtung bietet robuste und angenehme Oberfläche

Polyurethan-Beschichtung (auch PU und PUR genannt) ist eine widerstandsfähige, beständige Beschichtung im industriellen sowie architektonischen Kontext. PU-Beschichtung ist für die Beschichtung von Beton, Stahl und Holz geeignet. PUR-Coating besteht aus einem Reaktionsharz-Polymer, der Kombination eines Polyolharzes und einem Isocyanat-Härters. Im Prinzip handelt es sich um einen Flüssigkunststoff-Belag, welcher zu einer Dickschicht aushärtet. Mittels Manipulation der Isocyanate und Polyole ist es möglich, der Beschichtungen verschiedene Eigenschaften zu verleihen, um in unterschiedlichsten Umgebungen zu funktionieren. Polyurethan-Beschichtung ist beständig gegen viele Chemikalien, Wasser, Abrasion und Temperaturschwankungen, während sie sich zudem besonders angenehm anfühlen.

Mit Hilfe dieses Artikels lernen Sie die Eigenschaften von Polyurethan-Beschichtung kennen, und in welchen Situationen PU-Versiegelung mit welchen Funktionen unterschiedlichen Sektoren dienen kann.


Das spricht für die Polyurethan-Beschichtung

Die Qualität der physikalischen Eigenschaften von Polyurethan-Beschichtung ist abhängig von der Wahl der Komponenten. Spezifische Formulierungen ergeben spezifische Funktionen und Stärken. Diese individuelle Vielseitigkeit ist eine der grossen Stärken von PU-Beschichtung. Zu den stärksten Punkten der Polyurethan-Beschichtung gehören:

  • Attraktive Finishs: Egal ob Hochglanz oder mattes Finish, Polyurethan-Beschichtung bietet eine optisch sehr attraktive Oberflächenqualität, welche lichtecht und dauerhaft brillant ist und sich angenehm anfühlt.
  • Einfache Verarbeitung: Polyurethan-Beschichtung härtet schnell aus; das bedeutet kurze Ausfallzeiten von Anlagen und einhergehende Inaktivität. Ähnlich wie EP-Beschichtungen ist PU-Beschichtung leicht zu verarbeiten, und sogar schneller wieder belastbar.
  • Strapazierfähigkeit: Nach der Aushärtung ist PUR-Beschichtung langlebig und bildet eine abrasionsbeständige, fugenlose Oberfläche.
  • Witterungsbeständigkeit: Polyurethan ist robust und beständig in harten Witterungsbedingungen bei Anwendungen im Aussenbereich. Die UV-Stabilität ist nahezu unvergleichlich und die Fähigkeit, grosse Temperaturschwankungen auszugleichen sehr gut. Während der Applikation muss es aber trocken sein.
  • Chemische Beständigkeit: Polyurethanharz-Beschichtung ist gegen die meisten Chemikalien und Lösemittel beständig. Hinzu kommt das Vermögen, wasser-, wasserdampf- und feuchtigkeitsdicht zu sein, wodurch das Substrat vor Korrosion geschützt ist.+

Soll eine besonders hohe Chemikalienbeständigkeit im industriellen Kontext erreicht werden, sind Epoxidharz-Coatings und EP-Phenol-Beschichtung möglicherweise eine bessere Alternative zur Polyurethan-Beschichtung.


Polyurethan-Beschichtung für Bauten, Pkw, Industrien

Aufgrund des vielseitigen Potenzials sind auch die Anwendungen von PU-Coatings zahlreich. Polyurethane bringen Hochleistung in Sektoren, wie der Automobilindustrie, im Bausektor und der Schifffahrt. Jene Breite zahlt sich in den folgenden wichtigsten Anwendungen aus:

1. Polyurethan-Beschichtung für Tanks und Rohrleitungen

Polyurethan-Beschichtung in Förderleitungen

Polyurethan-Beschichtung in Förderleitungen bietet die nötige Strapazierfähigkeit

Tanks und Leitungen stellen besondere Anforderungen an die verwendete Beschichtung. Das Substrat muss vor dem Füllgut genauso geschützt sein, wie das Füllgut vor der Beschichtung. Korrosion ist das Hauptproblem, welchem durch die Beschichtungslösung entgegentritt. Im Aussenbereich spielen korrosive Umgebungen eine Rolle, genauso wie Einhaltung der Richtlinien des Umweltschutzes. Polyurethan wird hierfür eingesetzt in: Abwasserbecken, Trinkwassertanks, Aufbereitungsanlagen, Öl- und Wasser-fördernde Leitungen. Die hohe Beständigkeit gegen wechselnde Witterungen sowie Salzsprühnebel und Salzwasser, unterirdische Feuchtigkeit und UV-Beständigkeit machen PU-Beschichtung hier zur bestens geeigneten Schutzbeschichtung für Tanks.
Produktvorschlag: International Interdur 8860 ist ein 2-K-Acryl-Polyurethan mit exzellenter Langlebigkeit und Überstreichbarkeit mit Hochglanz-Finish.

2. PU-Beschichtung als Korrosionsschutz

Polyurethan bietet eine Sperre für Wasser, Wasserdampf und Feuchtigkeit. Daher werden Polyurethan-Beschichtungen durchaus im Korrosionsschutz eingesetzt. Angesichts der hohen UV-Stabilität und Wetterbeständigkeit ist sie auch als Deckschicht eines Korrosionsschutzsystems prädestiniert. Ein typisches Korrosionsschutzsystem besteht aus Epoxidharz-Beschichtung unter der PU-Beschichtung.
Produktvorschlag: International Interthane 1026 2-Komponenten-Acryl-Polyurethan mit hohem Festkörperanteil, bietet eine gute Barrierewirkung gegen Korrosion und eine gute Überarbeitbarkeit.

3. Automotive-Beschichtung

Polyurethan ist die Ingredienz für Serienlackierungen von Fahrzeugen schlechthin. Automobilserienlackierungen(OEM-Lacke) sind jedoch lang nicht alle Beschichtungen, die ein Fahrzeug im Laufe seines Lebens bekommt. Neben der farbigen Lackierung kommen Kunststoffbeschichtungen im Innenraum genauso vor wie Beschichtungen zum Unterbodenschutz. Polyurethan-Coatings sind ob der hohen Wetter- und Feuchtigkeitsresistenz als Unterbodenschutz im Einsatz, sind aber auch eine beliebte Beschichtung als klarer schützender Decklack, etwa mit Soft-Touch-Effekt, im Innenraum.

4. Polyurethan-Beschichtung in Hoch- und Tiefbau

In der Baubranche gehört Polyurethan zu den wichtigsten Anstrichen und Beschichtungen. PU-Beschichtungen sind auf Konstruktionen, Paneelen und Infrastruktur als Klarlack oder farbiger Decklack auf Stahl, Holz, Beton und Kunststoff verwendbar. Die Einsatzbereiche sind vielfältig: als hochwertiges Finish für Holzböden, Versiegelung für Epoxidharz-Estriche oder als Bodenbeschichtung in Laboren, Kliniken, Freizeitanlagen mit Badeanstalten.
Produktvorschlag: Sikafloor®-302 W+ 2-komponentige lösemittelfreie Dispersion auf Polyurethan-Basis, als Versiegelung auf zementgebundenen Böden, EP- und PU-Beschichtung und Holz verwendbar. Beständig gegen viele Chemikalien, gute UV-Beständigkeit


Bezugspunkte von Polyurethan-Beschichtung in der Schweiz

Polyurethan-Beschichtungen beziehen Sie in der Schweiz von Grosshändlern oder direkt von Herstellern und Zulieferern. Zu den wichtigsten Herstellern in Europa zählen die BASF, Covestro, Sika aber auch viele internationale Lieferanten, wie AkzoNobel (u. a. mit der Marke International), PPG und Axalta. Wünschen Sie nähere Informationen über Polyurethanbeschichtungen für Ihr Unternehmen oder Ihr Projekt, dann wenden Sie sich gerne mittels unten stehendem Button an uns, dann werden wir Sie mit einem unserer fähigen Partner verbinden. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!


Wünschen Sie ein massgeschneidertes Angebot? Wir helfen Ihnen weiter!

Wir bringen Sie mit erfahrenen Spezialisten in Kontakt. Sie benötigen bestimmte Beschichtungen, Lacke, Produkte oder Dienste? Dann sind Sie bei uns goldrichtig.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.