Betonbeschichtung Beton Architektur Goetheanum Dornach

Betonsanierung mit Betonbeschichtung: schützt und erhält

Zum Schutz von Betonoberflächen wurden schon in der Antike Wachse und Öle verwendet. Heutzutage übernimmt moderne Betonbeschichtung es, Beton wasserabweisend zu machen und vor eindringender Feuchtigkeit zu schützen. Betonbeschichtung ist fundamental. Ungeschützter Beton baut mit der Zeit an Substanz ab, wenn dieser sich in aggressiver Umgebung, wie Industriegebieten, Küstenregionen oder Gebieten mit extremen Witterungsbedingungen befindet. Die Betonbeschichtung kann aus allerlei Gründen erfolgen: von optischen Aspekten über die Schutzfunktion vor dem Eindringen von Feuchtigkeit bis hin zur Vandalismus-Barriere.

In diesem Artikel lernen Sie die unterschiedlichen Arten der wasserdichten Betonbeschichtung, Produkte sowie Dienstleister zum Anbringen von Betonbeschichtung in der Schweiz für Ihr Projekt kennen. Die Verarbeitung ist fast überall realisierbar: Aussenwand, Innenwand, Einfahrt, Laubengang, Balkon, Garagenboden oder Lagerhalle.


3 Arten der Betonbeschichtung genauer betrachtet

Beton ist ein zementgebundener Werk- und Baustoff, das heisst auch: Beton ist porös, mit Kapillaren übersät. Die Kapillare absorbieren Feuchtigkeit, Salze, Säuren und praktisch alle Substanzen, denen Beton ausgesetzt wird. Beim Verbundwerkstoff Stahlbeton kommt die Armierung aus Stahl hinzu, welche korrodieren und so an Tragfähigkeit einbüssen kann. In dem Fall fungiert die Betonbeschichtung in erster Linie als Schutz vor dem Eindringen von Wasser, Wetter, Chemikalien und dergleichen aus der Umgebung.

Geht es um weniger dramatische Gründe für die Betonbeschichtung, spielt die ästhetische Gestaltung eine grosse Rolle. Ferner sind leicht zu reinigende Oberflächen erwünscht. Auch Rutschfestigkeit vom Betonboden, beispielsweise in einer Fabrik, ist realisierbar.
Die folgenden Typen der Betonbeschichtung gibt es:

1. Polyurethan Betonbeschichtung

1- oder 2-komponentiges Polyurethan ist das UV-beständige Pendant zu Epoxy. Daher wird Polyurethan als Betonbeschichtung oftmals im Aussenbereich angewandt, wo es UV-Strahlung ausgesetzt ist. Es bietet bei der Anwendung als Bodenbeschichtung einen hohen Grad an Gehkomfort, ist flexibel und mechanisch belastbar. Polyurethan-Betonbeschichtung ist als wassergelöst, lösemittelhaltig sowie mit 100 % Festkörperanteil erhältlich. Während es in industrieller Umgebung nicht unbedingt das Nonplusultra darstellt – es ist nur bedingt mechanisch und chemikalienbeständig – , ist es in gewerblicher Nutzung umso attraktiver.
Pluspunkte: UV-stabil, langlebig, wasserfest, flexibel, hygienisch, pflegeleicht, robust, grosse Auswahl an Farbtönen und Finishs.
Geeignet als Betonbeschichtung in/auf: Lagerhalle, Klinikgebäude, Abstellraumboden, Aussenbeschichtung von Balkon, Terrasse, Poolbereich, Parkhaus, als Deckschicht auf Epoxidharz-Betonbeschichtung.

2. Epoxidharz Betonbeschichtung

Epoxidharz-Systeme zur Beschichtung von Beton ist das klassische 2-Komponenten-Gemisch, welches sich für die Beschichtung von Fabrikböden aus Beton im industriellen Kontext bewährt hat. Betonbeschichtung auf Basis von Epoxidharz gehört zu den bundesweit meistgenutzten Beschichtungen. Das Epoxid-System ist sowohl als wasserlöslich, lösemittelhaltig als auch mit 100 % Festkörperanteil erhältlich. Anti-Rutsch-Versionen und die Zugabe von rutschfesten Additiven bieten die individuelle Einstellung der Expoxidharzbeschichtung. 2-K-Epoxidharzbeschichtung als Betonbeschichtung zeichnet sich unter anderem durch extreme Stabilität gegenüber Chemikalien aus. Das Einzige, wogegen es nicht resistent ist, ist UV-Strahlung. Sonnenstrahlen verursachen früher oder später ein Verblassen und Kreiden.
Pluspunkte: wasserfest, chemische Resistenz, abrasionsfest, langlebig, beständig gegen Chemikalien, hygienisch, pflegeleicht, robust, langlebig, in einer Reihe von Farbtönen einstellbar.
Geeignet als Betonbeschichtung in/auf: Werkstatt, Garage, Lagerhalle, Verkaufsfläche, Schule, Krankenhaus, Parkhaus, Kühlhaus

3. Polyurea Betonbeschichtung

Betonbeschichtung in Autowerkstatt

Industrielle Betonbeschichtung in der Autowerkstatt ist eine typische Applikation

Der recht neue Stern am Beschichtungshimmel ist Polyurea. Polyurea-Coatings sind aufgrund ihrer unvergleichlichen starken physikalischen Eigenschaften sehr gefragt. Es handelt sich um sogenanntes Hotspray, welches innerhalb von kürzester Zeit trocknet und dadurch für sehr kurze Ausfalldauern von Anlagen und Maschinen während der Verarbeitung der Polyurea-Beschichtung sorgt. Polyurea bietet als luft- und wasserdichte Beschichtung zuverlässige Abdichtung und kann darüber hinaus bei niedrigen Temperaturen appliziert werden. Weitere Vorteile der Beschichtung liegen in deren äusserst hoher Elastizität und Reissfestigkeit. Bewegt sich oder verformt das Substrat etwa bei Temperaturschwankungen, so bewegt die Beschichtung einfach mit ohne zu reissen oder brüchig zu werden.
Pluspunkte: wasser- und luftdichte Abdichtung, chemikalienfest, abrasionsbeständig, VOC-frei, UV-stabil, schnelle Verarbeitung bei kurzer Ausfallzeit, elastisch, hitzefest.
Geeignet als Beton Beschichtung (wasserdichte Farbe für Beton) in/auf: Rohrleitung, Silo, Tank, Brücken, Parkhaus, als Betonsanierung, Fundamentabdichtung, wasserdichte Membran fürs Flachdach.

Gelungene Betonbeschichtung: Was ist Ihnen wichtig?

Die beste Betonbeschichtung zu Betonsanierung oder Abdichten ist jene, welche all Ihren individuellen Ansprüchen gerecht wird. Einflussfaktoren für eine bestimmte Betonbeschichtung, sind die Folgenden. Zu entscheiden ist:

  • Spezielle Anforderungen an die Struktur → Muss Beton Beschichtung wasserdicht, chemisch resistent oder besonders ästhetisch wertvoll sein?
  • Schwierige Umgebungsumstände bzw. Zugänglichkeit → zur Polyurea-Applikation ist besonderes Equipment nötig, andere Beschichtungen erfordern Plusgrade während der Verarbeitung.
  • Vorbehandlung → ob feuchte Reinigung, Säureätzen, oder das Füllen von Rissen: jede Beschichtung zur Betonsanierung erfordert andere Massnahmen zur Vorbehandlung von Beton.
  • Verarbeitungsmethode → je nach Beschichtungstyp zur Betonsanierung unterschiedlich.
  • Umweltverträglichkeit → niedriger VOC-Gehalt, spezifische Vorschriften, Kapselung oder auch Beschichtung von Sicherheitsbehältern bedürfen besonderer Beachtung und HInzuziehen eines Experten für Betonsanierung.
  • Erforderliche Lebensdauer des Systems → wie lange muss die Betonbeschichtung etwa die Chemikalienbeständigkeit aufrechterhalten?

Betonbeschichtung in industriellen, privaten und Spezialbereichen

Nicht alle Beschichtungen sind gleich gut für alle Umgebungsbedingungen geeignet. Eine indutrielle Polyurea-Beschichtung wäre für etwa die häusliche Beschichtung des Garagendachs übertrieben. Hier wären Epoxidharzbeschichtung und Polyurethanbeschichtung angebracht. Übrigens auch für Einfahrt, Balkon, Küchenboden, Gartenteich, Pool und dergleichen.

Betonbeschichtung kann mit rutschfesten sowie antibakteriellen Eigenschaften angereichert werden. In lebensmittelverarbeitenden Industrien ist ein antibakterieller Bodenbelag sogar gesetzlich vorgeschrieben. Für eine rutschfeste Bodenbeschichtung wird entweder rutschhemmendes Aggregat in die Beschichtung eingestreut oder man wählt eine Beschichtung, welche aufgrund ihrer Struktur und Oberflächenbeschaffenheit bereits rutschhemmend eingestellt ist.

Vorbehandlung Schritt für Schritt

  1. Das Betonsubstrat muss trocken sein – Feuchtigkeit verschlechtert die Adhäsion der Beschichtung und verursacht das Versagen der Betonbeschichtung.
  2. Die Oberfläche des Betonsubstrats muss aufgeraut sein – Glatter Beton, wie Sichtbeton, muss gegebenenfalls durch Strahlen oder Ätzen angeraut sowie geschliffen werden.
  3. Zu beschichtender Beton muss ausgehärtet sowie sauber sein und Beschädigungen ausgebessert werden – Öl, Algenbewuchs, lose Partikel würden die Oberflächengüte der Betonbeschichtung negativ beeinflussen.
  4. Wählen Sie ein ganzheitliches Beschichtungssystem – Das kann mitunter aus bis zu 5 Schichten bestehen: Grundierung, Hydrophobierung, Versiegelung, Haftgrund, Zwischenschicht, Decksicht(en) und Versiegelung.
  5. Umgebungszustand und gewünschte Funktion sind wichtigste Parameter zur Wahl der Betonbeschichtung – Beispiel: Bei der Beschichtung vom Balkon kommt es auf UV-Resistenz und Witterungsbeständigkeit an, während die Beschichtung der Einfahrt hohen Verkehrslasten standhält und ölresistent ist.

Betonbeschichtung in der Schweiz kaufen und applizieren lassen

Zur Verarbeitung von Betonbeschichtung sollte Fachpersonal beschäftigt werden. Je nach Grösse und Schwierigkeitsgrad des Projekts können Sie Malermeisterbetriebe ansprechen. Sind Sie an einer Betonbeschichtung im industriellen oder gewerblichen Kontext interessiert, lassen Sie uns Ihnen helfen, den geeigneten Coatingpartner zu finden, indem Sie unten auf dieser Seite auf den Anfrage-Button klicken und Ihr Projekt beschreiben. Wir kümmern uns um den Rest. Sind Sie fähig, die Betonbeschichtung selbst vorzunehmen, finden Sie in der Tabelle eine Auswahl an Produkten zur Betonbeschichtung und deren Richtpreise.

BETONBESCHICHTUNGEIGENSCHAFTENGEEIGNETE ANWENDUNG AUF BETONRICHTPREIS IN CHF
Sikafloor 4051-K-Polyurethan. UV- und witterungsbeständig, rissüberbrückend, abriebfest, Antirutschmittel-kompatibelBalkon, Treppe, Terrasse, Fliesen, Altbeschichtung aussenca. CHF 610 / 15 l
Disbothan 449 PU-Deckschicht1-K-Polyurethan, lösemittelhaltig. Wetter- und UV-beständig, dauernassberlastbar, rissüberbrückend, gut chemikalienbeständig Balkon, Terrasse und Laubengängeca. CHF 550 / 6 kg
Sikagard Wallcoat N2-K-Epoxidharz, wassergebunden. Chemisch beständig, mechanisch beslastbar, pflegeleicht, mikrobielle EigenschaftenWandflächen innen, Reinräume, Produktions- und Lagerhallenca. CHF 610 / 20 kg
Adler 2K Epoxi-Beschichtung2-K-Epoxid-Polyamidharz, lösemittelfrei. Hohe Abriebfestigkeit, heizölbeständig, chemisch beständigKeller, Garage, Lager- und Parkhaus, Fabrikshalle, Auffangwannen, Tunnel, Brückeca. CHF 95 / 3 kg

Wünschen Sie ein massgeschneidertes Angebot? Wir helfen Ihnen weiter!

Wir bringen Sie mit erfahrenen Spezialisten in Kontakt. Sie benötigen bestimmte Beschichtungen, Lacke, Produkte oder Dienste? Dann sind Sie bei uns goldrichtig.

2 Kommentare
    • Beschichtungs-Experte
      Beschichtungs-Experte sagte:

      Hallo Emanuel,

      danke für Ihr Interesse an Bodenbeschichtung für den Duschbereich. Sowohl Polyurethan- als auch Epoxidharz-Beschichtungen sind hierfür geeignet. Falls es um eine private Dusche geht, ist Polyurethan, da elastischer, vielleicht angenehmer im Fusskontakt, wohingegen Epoxy durch chemische Beständigkeit (Lauge, Reinigungsmittel etc.) brilliert.

      Freundliche Grüsse

      Anne-Kathrin – Coatings.ch

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.